Autorin Resemie Kertels besucht Grundschule Binsfeld

                                                                                       geschrieben von: Carmen Weber

Am 20.06.2013 besuchte uns die Autorin Resemie Kertels aus Trier-Irsch. Sie stellte uns und den Kindern der 1. Klasse ihr Buch „Angelena und das Geheimnis der verzauberten Insel“ vor und las uns Teile dieses Buches vor. Was als harmlose Zugreise begann, entwickelte sich zu einer aufregenden Reise auf eine verzauberte Insel, die vor fabelhaften Wesen nur so wimmelte. Angelena, die Heldin des Buches, bestand einige Abenteuer.

 

Frau Kertels las sehr spannend und anschaulich vor und zeigte uns auch die Bilder, die im Buch zu finden sind. Besonders lebendig wurde die Geschichte durch die selbst genähten Handpuppen. Nun konnten wir uns die Fabelwesen noch besser vorstellen.

Am Schluss der Lesung durften wir der Autorin noch einige Fragen stellen:

 

-Wie kamen Sie auf die Idee zu dieser Geschichte?

Die Idee dieser Geschichte kam in meinem Urlaub am Meer. Die Muscheln am Strand brachten mich auf die Idee.

 

-Haben Sie die Bilder in dem Buch selber gemalt?

Nein, die Bilder habe ich nicht selber gemalt. Eine Studentin malt für mich die passenden Bilder.

 

-Wie lange schreiben Sie schon Bücher?

Ich schreibe schon seit 8 oder 9 Jahren Bücher.

 

-Wie sind Sie zum Schreiben gekommen?

Ich habe schon immer gerne gedichtet.

Als ich eines Tages mit meinen Kindern in Trier die Barbara-Thermen besuchte, in denen es viele dunkle Gänge gibt, standen wir irgendwann vor einer Mauer. Es ging nicht weiter. So dachte ich mir, dahinter muss doch noch etwas sein. Ich erfand meine eigene Geschichte. So entstand mein erstes Buch über die Römer in Trier.

 

-Wie schreibt man eigentlich ein Buch?

Zunächst brauche ich eine Idee. Dann schreibe ich mit dem Computer die Geschichte und schicke sie meinem Verleger. Der Verlag liest die Geschichte und wenn er sie gut findet, wird das Buch gedruckt und in den Geschäften verkauft.

 

-Warum gefällt es Ihnen so gut, Bücher zu schreiben?

Ich finde es sehr spannend eine Geschichte zu schreiben, denn oft weiß ich beim Schreiben selbst noch nicht, wie sie endet.

 

-Haben Sie noch mehr Bücher geschrieben? Welche?

Ich habe schon sieben weitere Bücher geschrieben. Die meisten handeln vom Leben im römischen Trier.

 

-Schreiben Sie gerade an einem neuen Buch?

Ja, ich schreibe gerade wieder ein Römer-Buch.

 

-Welches ist Ihr Lieblingsbuch?

Ich habe eigentlich kein Lieblingsbuch.

 

-Haben Sie einen Lieblings-Leseplatz?

Meistens lese ich im Bett. Leider schlafe ich dabei immer sehr schnell ein.